0

Dach

Kein Gebäude ohne Dach
Kein Gebäude ohne Dach

Dächer

Kein Gebäude ohne Dach. Ob Einfamilienhaus oder Industrieanlage, ob Kirche, öffentliches Gebäude oder Gewerbekomplex, nur mit dem richtigen Dach – passend zur Architektur, wärmeisoliert, wasserabführend und mit dem richtigen Lichteinlass versehen – wird ein Gebäude erst komplett, denn ein Dach definiert den Charakter eines Hauses.

Beispiel eines Flachdachs

Flachdach

Flachdächer haben keine oder eine nur geringe Neigung und kommen sowohl im Wohnhausbau als auch bei allen anderen Gebäudetypen zum Einsatz. Vorteile des Flachdaches sind die Nutzung der Außenfläche etwa für Terrassen oder Grünflächen, als Standort für Gebäudetechnik (z.B. Klimaanlage), ein geringes Gewicht und die vielfältigen Möglichkeiten der Versorgung mit Tageslicht. Bei großen Gebäuden kann ein Flachdach auch als Parkdeck oder sogar als Sportanlage genutzt werden.

Wir beraten Sie gerne

Abdichtung und Entwässerung

Für die Abdichtung von Flachdächern verwenden wir Bitumenbahnen oder Kunststoffbahnen, wie die langlebigenPIB- oder EPDM-Bahnen, wobei ein Flachdach auch begrünt sein kann. Außerdem kommen Metalleindeckungen (Trapezbleche) oder Flüssigkunststoff zum Einsatz. Für die notwendige Entwässerung sorgen Dränage- Dachgullysysteme und ein geringes Gefälle vom mindestens 2%, um Pfützen und Schlammablagerungen entgegen zu wirken.

Belichtungs- und Belüftungssysteme

Je nach Bauart und Gebäudenutzung kommen Lichtkuppeln oder Lichtbänder zum Einsatz. Lichtkuppeln sind rechteckig, quadratisch oder rund und bestehen aus einer halbrunden Kuppel als Aufsatz. Lichtbänder sind lange Belüftungs- und Belichtungselemente, die das Gebäude mit ausreichend und zudem kostenlosem Tageslicht und gleichzeitig Frischluft versorgen und sind somit die wirtschaftlichste Lösung.

Regelmäßige Dachwartung

Um Probleme zu vermeiden und zugleich dafür zu sorgen, dass die Sicherheit Ihres Betriebsablaufs sichergestellt ist, sollten Sie Ihr Industriedach in jedem Fall regelmäßig warten lassen. Durch die regelmäßige Wartung und Pflege können Sie Probleme vermeiden und zudem mit Sicherheit für den Erhalt Ihrer Immobilie sorgen. Denn Schäden am Dach neigen auf Dauer dazu, die gesamte Immobilie in Mitleidenschaft zu ziehen. Durch eine einfache und schnell zu organisierende, regelmäßige Wartung, können Sie all diesen Problemen sicher aus dem Weg gehen.

Beispiel eines Steildachs

Steildach

Das Steildach ist die Urform des Daches, bereits unsere frühesten Vorfahren nutzten eine entsprechende Dachneigung, um die Behausung vor Witterungseinflüssen zu schützen. An diesem Grundzweck des Daches hat sich bis heute nichts geändert.

Wir beraten Sie gerne

Form- und Materialvielfalt

Die Dachform ist unmittelbar mit der architektonischen Ausrichtung des Gebäudes verknüpft. So entwickelten sich im Lauf der Geschichte eine Vielzahl von Dachformen – Pultdach, Satteldach, Walmdach oder Schleppdach, um nur einige zu nennen. Durch immer neue Techniken und Materialien sind Bauherren und Architekten heute kaum Grenzen gesetzt. Es gibt unzählige Designs für Tondachziegel, daneben Schiefer- und Natursteinplatten, Faserzement-Lösungen oder Bitumen- oder Holzschindeln.

Das richtige Dachfenster

Dächer sind heute längst auch Wohn- und Arbeitsraum. Eine Versorgung mit ausreichend Tageslicht ist dabei unabdingbar. Ob Dachflächenfenster oder Dachgaube – wir haben für jedes Steildach die richtige Lösung, die neben Licht auch für den nötigen Sonnenschutz und ein angenehmes Wohnklima sorgen.

Regelmäßige Dachwartung

Um Probleme zu vermeiden und zugleich dafür zu sorgen, dass die Sicherheit Ihres Betriebsablaufs sichergestellt ist, sollten Sie Ihr Industriedach in jedem Fall regelmäßig warten lassen. Durch die regelmäßige Wartung und Pflege können Sie Probleme vermeiden und zudem mit Sicherheit für den Erhalt Ihrer Immobilie sorgen. Denn Schäden am Dach neigen auf Dauer dazu, die gesamte Immobilie in Mitleidenschaft zu ziehen. Durch eine einfache und schnell zu organisierende, regelmäßige Wartung, können Sie all diesen Problemen sicher aus dem Weg gehen.

Blitzableiter at work

Blitzschutz

Ein Blitzeinschlag kann an ungeschützten Gebäuden immense Schäden verursachen. Professioneller Blitzschutz sorgt bei einem Blitzschlag dafür, dass die elektrische Energie des Blitzes kontrolliert ins Erdreich abgeleitet wird, ohne Schaden am Gebäude anzurichten.

Wir beraten Sie gerne

Technik und Wirkungsweise

Beim Blitzschutz geht es vereinfacht gesagt darum, den einschlagenden Blitz möglichst effektiv einzufangen. Blitzschutz funktioniert auf dem Prinzip des ‚Faradayschen Käfigs‘. Je nach Gebäude- und Dachbauart kommen verschiedene Fangeinrichtungen zum Einsatz, die die Blitzenergie über entsprechende Fangeinrichtungen und Ableitsysteme auf möglichst kurzem Weg über einen gut leitenden Kontakt, der sog. Erdungsanlage, in die Erde befördern. Da für die Ableitung auch ‚natürliche‘ Bestandteile des Gebäudes (Metallgerüste, Außenwandverkleidungen) hinzugezogen werden können, ist es bei Neubauten oft ratsam, dass sich Anlagenbauer und Architekten vor dem Neubau hinsichtlich des Blitzschutzes absprechen.

Prüfung der Anlage

Nach der Installation überprüfen wir jede Blitzschutzanlage auf ihre Funktion und dokumentieren die Prüfergebnisse in einem detaillierte Prüfbericht.

Dach Dach
Fassade Spenglerei & Fassade
Zimmerei Zimmerei
Übersicht Übersicht A-W